home Facebook news-blog video photo twitter conductingmasterclasses.eu
Meisterkurs Dirigieren in Olmütz / Dirigentenkurse
Es gibt keine Altersgrenze für die Teilnahme. Im Dirigentenkurs sind beide orchestrale Proben und individuelle Unterrichten für Dirigieren vorgesehen und wird in eine Generalprobe und den Abschlusskonzert kulminieren.
Jeder aktive Teilnehmer/inn bekommt:
- 90 Minuten der Podiumszeit mit Mährische Philharmonie Olmütz (Orchesterdirigieren)
- 60 Minuten der Podiumszeit in den Sitzungen mit Klavierbegleitung
- Teilnahme in allen Sitzungen, Unterrichten und Proben
- Jeder aktive Teilnehmer/inn wird die Generalprobe und das Abschlusskonzert dirigieren

Jeder halb-aktive Teilnehmer/inn bekommt:
- 90 Minuten der Podiumszeit in den Sitzungen mit Klavierbegleitung
- Teilnahme in allen Sitzungen, Unterrichten und Proben und das Recht den Abschlusskonzert zu besuchen, ohne Orchesterleitung.

Program:

Jean Sibelius "Violinkonzert" - Solistin Amia Janicki (Geige, Schweiz)
Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll.
Hector Berlioz "Römischer Karneval" , Ouvertüre
W.A. Mozart: "Die Entführung von Serail" , Ouvertüre
Giuseppe Verdi "La Forza del Destino" Ouvertüre

Es wird erwarten, dass Dirigenten die Partituren vor dem Meisterkurs erwerben und lernen.
Es ist wichtig, dass Sie die Stücke gründlich anhören und vorbereiten so viel wie möglich, damit Sie den größtmöglichen Nutzen vom Meisterkurs ziehen.
apply to conducting masterclass

Konzert

Das Konzert findet am 29 Januar 2021 im "Reduta Hall" statt. 
Alle qualifizierte aktive Teilnehmer/inn/en werden das öffentliche Abschlusskonzert dirigieren und das Konzert-programm wird unter den Teilnehmer/inn/en aufgeteilt.
Reduta Hall, Olmütz Opera

Sprachen

Der Dirigentenkurs wird in Englisch und sekundär in Deutsch unterrichtet.

Die Stadt

Olmütz - in dieser schönen mährischen Universitätsstadt, nördlich von Brünn gelegen, wurde 1945 das Mährische Philharmonische Orchester gegründet, hervorgegangen aus dem Mährischen Opernorchester. Internationale Dirigenten wurden auf das neue Orchester aufmerksam und leiteten gerne das Ensemble, das sich den Werken des 19. und 20. Jahrhunderts widmete, insbesondere Gustav Mahler, der 1883 kurzzeitig in Olmütz tätig war. Größen wie Otto Klemperer, Yehudi Menuhin und Václav Neumann leiteten Konzerte mit Solisten von Sviatoslav Richter über Igor Oistrach Gidon Kremer bis zu José Carreras und Agnes Baltsa.
Der berühmte österreichische Komponist und Dirigent Gustav Mahler hielt sich in Olmütz im Jahre 1883 auf. Zu Beginn 1883 war er kurz im deutschen Stadttheater (heute das Mährische Theater) tätig. Seine Büste im Theater-Foyer erinnert an diese Zeit. Mahler wohnte in der Nähe des Theaters, im Haus Zum goldenen Hecht (jetzt Café Destiny) am Oberen Marktplatz in Olmütz. Location Olmütz
     Der Historische Ort: Der berühmte Komponist und Dirigent Gustav Mahler arbeitete in der deutschen Öffentlichen Theater (jetzt das mährische Theater in Olmütz).

Unterkunft

Die Kosten für die Unterkunft müssen von jedem Teilnehmer/inn übernommen werden.
Für mehr Info über Unterkunft, kontaktieren Sie bitte den Manager des Meisterkurses: Kontakt

apply to conducting masterclass

Transport

Reisekosten müssen von jedem Teilnehmer/inn übernommen werden.
Der nächste Flughafen ist in Prag.
Der Weg von Prag nach Olmütz dauert etwa 2 Stunde und 25 Minuten. Die Verbindungen fahren jede 50 Minuten.

Aufnahme

Alle Orchesterproben und das öffentliche Abschlusskonzert werden aufgenommen .
Die Videoaufnahme ist im Preis inbegriffen.
Sie können auch Ihre eigene Kamera für das Video benutzen.

Gebühren

Gebühr für Aktiver Teilnehmer/inn ist 1800 Euro
    Aktive Teilnehmergebühr enthaltet:
- 90 Minuten dirigieren das Sinfonieorchester (Orchesterdirigieren)
- individuelle Unterrichten mit Maestro Tomas Netopil
- 60 Minuten der Podiumszeit in den Sitzungen mit der vierhändigen Klavierbegleitung
- Teilnahme in allen Sitzungen, Unterrichten, Proben und dem Abschlusskonzert
- aufgenommene Orchesterproben und das Abschlusskonzert
Die Zahl der aktiven Teilnehmer/inn/en ist beschränkt auf 10.

Gebühr für Semi-Aktiver Teilnehmer/inn ist 550 Euro
Semi-Aktiver Teilnehmergebühr enthaltet:
- individuelle Unterrichte mit Maestro Alexander Polianichko
- 90 Minuten der Podiumszeit in den Sitzungen mit der vierhändigen Klavierbegleitung
- Teilnahme in allen Sitzungen, Unterrichten, Proben, ohne die Möglichkeit, das Abschlusskonzert zu dirigieren

Gebühr für den täglichen Besuchern (passive Teilnahme) ist 35 Euro

Zahlungsplan:
Es gibt keine Anmeldegebühr.
25% der Teilnehmergebühr muss als eine Anzahlung per überweisung spätestens nach der Bestätigung des Organisators über Ihre Teilnahme bezahlt sein
Wenn Sie Ihren Zahlungsplan verändern möchten, bitte, kontaktieren Sie uns per email (English)
Anmelden zum Meisterkurs für Dirigieren